• cratello / Urs

München Venedig, Tag 14

Letzte Nacht wurde in einem richtigen Massenlager im obersten Stock unter dem Dach gepennt. Tiptop eigentlich – wenn nicht der sch… Balken gewesen wäre. In einer nächtliche  Aktion musste ich einen Stock tiefer und bei hochkommen war eben dieser Balken im wege – genau auf Kniehöhe und genau auf das linke Knie. Ahh, ich hätte laut schreien können aber ich konnte ja nicht 40 Leute wecken. Also verkroch ich mich in mein Sack und krümmte mich vor Schmerzen.

Geschlafen habe ich sonst eigentlich sehr gut und so habe ich auch leicht verpennt und bin erst um 06:30Uhr aufgestanden. Frühstück war für mich perfekt. Anschliessend machte ich mich auf den Weg zur Maurerhütte und nicht wie eigentlich vorgesehen zur Schlütterhütte d.h. nur ca. 4Std wandern anstatt 7,5Std.

Übrigens Tag 14 von 28 🙂 bereits Halbzeit und bereits über 300km gewandert.

Bei der Geocache Aufgabe bin ich wieder auf meine Wanderkollegen gestossen und so sind wir anschliessend zusammen bis zur heutigen Unterkunft gelaufen. Heute war nicht so mein Tag. Das Wetter war perfekt, sonnig mit ein paar Schleierwolken und angenehm warm. Ich hächelte der Gruppe hinten nach und bei abwärtslaufen musste ich erst mein linkes Knie verbinden. Dennoch sind wir früh am Ziel angekommen und ich überlegte schon, ob ich nicht doch noch bis zur Schlütterhütte 3,5Std. weiterlaufen sollte. Immer grauer und dunkler werdende Wolken hielten mich jedoch ab, die Idee weiter zu verfolgen.

Inzwischen habe ich mein schnuckeliges Zimmer bezogen, geduscht, Wäsche gewaschen und bin nun daran die sozialen Medien zu bearbeiten. Die Hütte ist privat und gehört nicht zu einem Alpenverein – daher etwas teurer.

Mehr später …..

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

München – Venedig, Tag 28

Unglaublich aber wahr, es ist (fast) vollbracht 🙂 Mein Cacherkollege (und auch sonst) Pepi71 hatte bereits vor Jahren die verrückte Idee, diesen besonderen Geocache zu machen – als Traumweg München-V

München – Venedig , Tag 27

Komisch, nur noch zwei Tage und Heute mit einer Megaetappe über 34km! In der Nacht sind ein paar kleine Gewitter durchgezogen wenn ich jetzt aus dem Fenster “gucke”, schaut es aber tiptop aus – das wi